St. Galler Handelstag

RE-INVENTING RETAIL

RE-INVENTING RETAIL

Disruptive Veränderungen gibt es nicht erst seit der Neuzeit, sondern sie waren schon immer Teil des wirtschaftlichen Umfelds. Angetrieben von der Neugierde, haben es schlaue Köpfe immer wieder geschafft, den Status-Quo zu hinterfragen und grundlegend zu verändern – sei dies in der Art wie produziert wird, wie wir konsumieren oder wie wir Leben.

In der Vergangenheit ist es den Handelsunternehmen meist gelungen, die Disruption zu erkennen. Dennoch haben es die meisten nicht geschafft, ihre Strukturen zeitnah auf die neuen Gegebenheiten anzupassen. Oftmals wird am bis anhin erfolgreichen Geschäftsmodell festgehalten, bis man Schritt-für-Schritt Marktanteile an die neuen Markteilnehmer verliert. Nur wenigen etablierten Unternehmen gelingt es, sich den Herausforderungen einer Disruption erfolgreich zu stellen.

Vor diesem Hintergrund beschäftigt sich der Handelstag der Universität St. Gallen 2018 mit der ‘Disruptiven Geschäftsmodelltransformation’. Top-Manager erfolgreicher Unternehmen und Organisationen präsentieren und diskutieren Ansätze zur erfolgreichen ‘Selbstdisruption’.



Goldpartner

Essaypartner

Speakers

Der Handelstag 2018 wartet mit erstklassigen und erlesenen Referenten auf. Erfahren Sie mehr über die neuesten Handelstrends und diskutieren Sie mit Top-Entscheidern namhafter Unternehmen aus der SchweizDeutschland und Österreich.

Referenten werden fortlaufend angekündigt.

Card image cap
Dr. Stephan Fanderl
CEO

Karstadt Warenhaus GmbH

Card image cap
Simona Scarpaleggia
CEO / Country Manager Switzerland

IKEA

Card image cap
Wolfgang Krogmann
Director General Germany&Austria

Primark Mode Ltd.&Co

Essay Wettbewerb

Einkaufszentren – Shopper Experience der Zukunft oder Auslaufmodell?

Das Konzept ‘Einkaufszentrum’ befindet sich momentan an einem kritischen Wendepunkt. Während in Nordamerika derzeit ein grosses Sterben der Malls herrscht, werden in anderen Teilen der Welt fleissig neue Zentren eröffnet. Die zunehmende Digitalisierung setzt dem stationären Handel immer stärker zu. Doch was heisst das für das Einkaufszentrum? Handelt es sich hierbei um ein Auslaufmodell oder bieten sich Chancen das offline Einkaufserlebnis an die neuen Kundenbedürfnisse anzupassen?

Wir freuen uns auf zahlreiche kreative, kritische und mutige Einreichungen! Die drei Essays, welche unsere Jury, bestehend aus Professoren und Praktikern aus der Handelsbranche, am meisten überzeugen, werden mit einem attraktiven Preisgeld und der Einladung zum hochkarätigen Event ‘Handelstag 2018’ in St. Gallen belohnt:

1. Platz: 2500 CHF
2. Platz: 1500 CHF
3. Platz: 1000 CHF

Mehr Infos

Erlaubte Dateitypen: pdf, jpg, png
Erlaubte Dateitypen: pdf, docx, odf